ILIAS Logo
Willkommen auf der Informationsseite von elis!
→ Weiter zum Login!


Die elis-Lernplattform
"elis" steht für e-Learning im Strafvollzug. Die elis-Lernplattform wurde speziell für das digital unterstützte Lernen im Strafvollzug konzipiert und wird derzeit von elf Bundesländern und der Republik Österreich genutzt.

Der „Lernbereich“ – Herzstück der Lernplattform
Mit seinen über 200 Lernprogrammen bietet die elis-Lernplattform ein breites Angebot für den digital unterstützten Unterricht. Neben zahlreichen Programmen für die schulische Grundbildung gibt es Lernangebote für Naturwissenschaften, Geschichte, Wirtschaft und Politik, berufliche Bildung und Berufsvorbereitung sowie übergreifende Angebote in den Bereichen Freizeit, Alltags- und Medienkompetenz. Der Bereich „Materialien für Lehrende“ enthält z. B. Handreichungen und Programme zur Erstellung von Arbeitsblättern für den Unterricht. Lehrende können mit elis eigene Lernmaterialien für ihre Lerngruppen bereitstellen, verteilen oder Arbeitsergebnisse einsammeln. Für die Nutzung von Internetseiten im Unterricht kann die Freischaltung ausgewählter Seiten unter Berücksichtigung der elis-Sicherheitsstandards beantragt werden.

elis-public: Die Kopie von elis im freien Internet
Eine eigenständige Version der elis-Lernplattform steht den JVA-Mitarbeitern der beteiligten (Bundes-)Länder im freien Internet zur Verfügung, so dass der Umgang mit dem System und den Lernprogrammen erprobt werden kann. Aus Sicherheitsgründen besteht keine Verbindung zwischen der elis-Version im Strafvollzug (elis-jva) und der im freien Internet (elis-public). Zugänge zu elis-public können von diesen jederzeit über elis@ibi.tu-berlin.de beantragt werden.
→ Weiter zum Login!


IBI - Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft

Das IBI - Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft gGmbH beschäftigt sich in verschiedensten Kontexten mit dem Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien. 1995 gegründet, ist es per Kooperationsvereinbarung mit der Technischen Universität Berlin verbunden. Seit vielen Jahren ist das IBI neben dem Betrieb der elisLernplattform in verschiedenen Projekten im Strafvollzug tätig. Dazu zählen aktuell Passage (ein Projekt zum Übergangsmanagement im Frauen- und Jugendstrafvollzug) und LiS (ein Projekt zur Förderung der Nutzung der elis-Lernplattform im Brandenburger Strafvollzug). Im Projekt BLiS (Blended Learning im Strafvollzug) wurden über einen Zeitraum von drei Jahren (2008-2011) die Themen Demokratie, Toleranz und Vielfalt mit Unterstützung digitaler Medien für die Zielgruppe im Strafvollzug aufbereitet. Der Betrieb der elis-Lernplattform konnte 2012 nach mehrjähriger Projektphase erfolgreich verstetigt werden, sodass das IBI die elis-Lernplattform auch in den kommenden Jahren pädagogisch und technisch betreut.